PROJEKTE

 2021

 2021

Projektinfo

Auftraggeber: SP Veranstaltungstechnik

Position: Lichtoperator

Veranstaltungsort: Live Music Hall

zum Video: WDR Mediathek

Fotocredits: SP Veranstaltungstechnik

TV Aufzeichnung für die Sendung "Sing doch eine met- das Tauschkonzert auf Kölsch" des WDR.

Die Aufgabe bestand darin für die bis zur Aufzeichnung, auch mir, unbekannten Neuinterpretationen der Künstler passendende und abwechslungsreiche Lichtstimmungen zu kreieren und diese fernsehtauglich zu untermalen.

Projektinfo

Auftraggeber: SP Veranstaltungstechnik

Position: Lichtoperator

Veranstaltungsort: Live Music Hall

zum Video: WDR Mediathek

Fotocredits: SP Veranstaltungstechnik

TV Aufzeichnung für die Sendung "Sing doch eine met- das Tauschkonzert auf Kölsch" des WDR.

Die Aufgabe bestand darin für die bis zur Aufzeichnung, auch mir, unbekannten Neuinterpretationen der Künstler passendende und abwechslungsreiche Lichtstimmungen zu kreieren und diese fernsehtauglich zu untermalen.

2020

Projektinfo

Auftraggeber: SP Veranstaltungstechnik

Position: Lichtoperator, Lichtdesign

Veranstaltungsort: Waldbad Dünnwald

Fotocredits: SP Veranstaltungstechnik

Coronabedingt konnte die alljährliche Party zum Mitternachtsschwimmen nicht stattfinden und so wurde als Alternative eine Lichtinstallation über der Liegefläche zum Highlight.

Wöchentlich kam eine von zwei Shows zum Einsatz, welche, musiksynchron, das Thema des Abends begleitete. Die Shows dauerten ca. 10 Minuten und hatten das Motto"Lichter der Erde" und "Welt der Filme"

Wenn ich der Coronakrise auch wenig Gutes abgewinnen kann, war diese Installation einer der Lichblicke 2020 und zeigt wie etwas Flexibilität für die Besucher nachhaltige und sichere Erlebnisse ermöglichen kann.

 

Projektinfo

Auftraggeber: SP Veranstaltungstechnik

Position: Lichtoperator, Lichtdesign

Veranstaltungsort: Waldbad Dünnwald

Fotocredits: SP Veranstaltungstechnik

Coronabedingt konnte die alljährliche Party zum Mitternachtsschwimmen nicht stattfinden und so wurde als Alternative eine Lichtinstallation über der Liegefläche zum Highlight.

Wöchentlich kam eine von zwei Shows zum Einsatz, welche, musiksynchron, das Thema des Abends begleitete. Die Shows dauerten ca. 10 Minuten und hatten das Motto"Lichter der Erde" und "Welt der Filme"

Wenn ich der Coronakrise auch wenig Gutes abgewinnen kann, war diese Installation einer der Lichblicke 2020 und zeigt wie etwas Flexibilität für die Besucher nachhaltige und sichere Erlebnisse ermöglichen kann.

 

Projektinfo

Auftraggeber: Rage

Position: Lichtsytemtechniker, Materialvermietung

zum Video: Rage Wacken World Wide

Ich durfe die Band Rage, welche von Dominik, einem guten Freund von mir, betreut wird, bei der Aufzeichnung ihres Konzerts für "Wacken World Wide" unterstützen. Als Location wurde die Balver Höhle ausgewählt, welche meiner Meinung nach, im Gegensatz zu den Studioaufnahmen, die beeindruckenste Kulisse bot. Der einzige Haken war das es trotz sommerlicher Temperatruren draussen nur um die 10 Grad im Inneren waren und somit die Erkältung vorprogrammiert war.

Projektinfo

Auftraggeber: Rage

Position: Lichtsytemtechniker, Materialvermietung

zum Video: Rage Wacken World Wide

Ich durfe die Band Rage, welche von Dominik, einem guten Freund von mir, betreut wird, bei der Aufzeichnung ihres Konzerts für "Wacken World Wide" unterstützen. Als Location wurde die Balver Höhle ausgewählt, welche meiner Meinung nach, im Gegensatz zu den Studioaufnahmen, die beeindruckenste Kulisse bot. Der einzige Haken war das es trotz sommerlicher Temperatruren draussen nur um die 10 Grad im Inneren waren und somit die Erkältung vorprogrammiert war.

 

Projektinfo

Informationen zur Night of Light

Position: Betroffener

Eigentlich finde ich alle meine Projekte gut, nur auf dieses hätte ich gerne verzichtet.

Die Night of Light wurde ins Leben gerufen um auf die Situation in der Veranstaltungswirtschaft aufmerksam zu machen. Viele Kollegen und Firmen, sowie leider auch einige Kunden von mir, sind durch die Coronakrise unverschuldet in ernsthafte wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten. Diese Aktion, wie auch viele Andere, sollten der Politik, in Form eines stillen Protestes aufzeigen, das viele Hilfen nicht dort ankommen wo sie gebraucht werden.

Ich habe an dieser Aktion gerne teilgenommen und mich mit der Veranstaltungsbranche solidarisiert, denn nur mit Zusammenhalt wird es ein nach der Krise geben.

Hoffentlich...

Auf den Bildern ist, neben meinem Lager, ein Kunde von mir, welchem ich gerne Lampen für diese Aktion zur Verfügung gestellt habe, abgebildet. Diese Location in Wuppertal hat es leider nicht geschafft. Dazu ein Statement eines Betroffenen.

Projektinfo

Informationen zur Night of Light

Position: Betroffener

Eigentlich finde ich alle meine Projekte gut, nur auf dieses hätte ich gerne verzichtet.

Die Night of Light wurde ins Leben gerufen um auf die Situation in der Veranstaltungswirtschaft aufmerksam zu machen. Viele Kollegen und Firmen, sowie leider auch einige Kunden von mir, sind durch die Coronakrise unverschuldet in ernsthafte wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten. Diese Aktion, wie auch viele Andere, sollten der Politik, in Form eines stillen Protestes aufzeigen, das viele Hilfen nicht dort ankommen wo sie gebraucht werden.

Ich habe an dieser Aktion gerne teilgenommen und mich mit der Veranstaltungsbranche solidarisiert, denn nur mit Zusammenhalt wird es ein nach der Krise geben.

Hoffentlich...

Auf den Bildern ist, neben meinem Lager, ein Kunde von mir, welchem ich gerne Lampen für diese Aktion zur Verfügung gestellt habe, abgebildet. Diese Location in Wuppertal hat es leider nicht geschafft. Dazu ein Statement eines Betroffenen.

2019

Projektinfo

Auftraggeber: Light & Sound 2000

Position: Lichtoperator, Lichtdesigner

Auf der Nature One 2019 durfte ich, in Kooperation mit meiner Ausbildungsfirma, die Gestaltung der GOA Stage auf einem der Bunker übernehmen.         moment Bunker?

Die Nature One findet jährlich auf einem alten Atomwaffenstützpunkt statt und bietet ca. 40 Bühnen welche jeweils in den Bunkern und auf den Bunkern liegen. Mit ca. 70000 Besuchern zählt es zu einem der größten elektronischen Festivals Deutschlands und durch die vielzahl der Bühnen ist fast jede Musikrichtung repräsentiert.

Wie bei den meisten Festivals vermischt hier die Arbeit mit dem Vergnügen und die, doch langen Tage, sind nach dem ein oder anderen Kaltgetränk schnell vergessen und die Freude an der großen Party nimmt überhand.

 

Projektinfo

Auftraggeber: Light & Sound 2000

Position: Lichtoperator, Lichtdesigner

Auf der Nature One 2019 durfte ich, in Kooperation mit meiner Ausbildungsfirma, die Gestaltung der GOA Stage auf einem der Bunker übernehmen.         moment Bunker?

Die Nature One findet jährlich auf einem alten Atomwaffenstützpunkt statt und bietet ca. 40 Bühnen welche jeweils in den Bunkern und auf den Bunkern liegen. Mit ca. 70000 Besuchern zählt es zu einem der größten elektronischen Festivals Deutschlands und durch die vielzahl der Bühnen ist fast jede Musikrichtung repräsentiert.

Wie bei den meisten Festivals vermischt hier die Arbeit mit dem Vergnügen und die, doch langen Tage, sind nach dem ein oder anderen Kaltgetränk schnell vergessen und die Freude an der großen Party nimmt überhand.

 

Projektinfo

Auftraggeber: Gregor Eisenmann

Position: Videotechniker

Mit Gregor habe ich verschiedene Projekte umgesetzt. Es begann in der Villa Media in Wuppertal, welche ich als technischer Dienstleister betreut habe. Dort haben wir zwei Veranstaltungen mit einer 270° Projektionsfläche ausgestattet. Für das passende Videocontent hat Gregor gesorgt, ich für die technische Umsetzung. Wie auf den Bildern zu sehen haben wir es geschafft die Räume zu erweitern und dem Gast ein einmaliges Erlebnis zu liefern. Den Möglichkeiten der Projektion sind beinahe keine Grenzen gesetzt und so kann z.B. auch der Boden als Projektionsfläche einbezogen werden.

Ein weiteres Projekt war der "lange Tisch" 2019 in Wuppertal, bei dem ich Gregor bei der Bespielung zweier Gebäude unterstützen durfte. In einem, extra für den Kunden, erstellten Film, welcher mit Liveelementen und Nebeleffekten vermischt wurde, wurde dem Besucher die wuppertaler Stadtgeschichte nähergebracht. Diese Videoinstallationen sind nachhaltig in Erinnerung geblieben und waren das optische Aushängeschild dieser Veranstaltung.

Projektinfo

Auftraggeber: Gregor Eisenmann

Position: Videotechniker

Mit Gregor habe ich verschiedene Projekte umgesetzt. Es begann in der Villa Media in Wuppertal, welche ich als technischer Dienstleister betreut habe. Dort haben wir zwei Veranstaltungen mit einer 270° Projektionsfläche ausgestattet. Für das passende Videocontent hat Gregor gesorgt, ich für die technische Umsetzung. Wie auf den Bildern zu sehen haben wir es geschafft die Räume zu erweitern und dem Gast ein einmaliges Erlebnis zu liefern. Den Möglichkeiten der Projektion sind beinahe keine Grenzen gesetzt und so kann z.B. auch der Boden als Projektionsfläche einbezogen werden.

Ein weiteres Projekt war der "lange Tisch" 2019 in Wuppertal, bei dem ich Gregor bei der Bespielung zweier Gebäude unterstützen durfte. In einem, extra für den Kunden, erstellten Film, welcher mit Liveelementen und Nebeleffekten vermischt wurde, wurde dem Besucher die wuppertaler Stadtgeschichte nähergebracht. Diese Videoinstallationen sind nachhaltig in Erinnerung geblieben und waren das optische Aushängeschild dieser Veranstaltung.

Projektinfo

Auftraggeber: Toli! Events & Graphics GmbH

Position: Lichtoperator

Veranstaltungsort: Schiffe der KD

Auf den Schiffen der KD, darf ich verschiedene Konzerte, sowie
Partys und Charterfahrten begleiten.

Auf den Bildern ist das Konzert von Fortuna Ehrenfeld zu sehen, welches der gebührende Abschluss Ihrer Tournee war und auch mir besonders in Erinnerung geblieben ist.

Es ist immer wieder ein ganz besonderer Nervenkitzel, mit einem anspruchsvollen Künstler, bis kurz vor Einlass, die Lichtstimmungen zu programmieren und ohne wirkliche Porbe in die Show zu starten. Wenn dann am Ende alle zufrieden sind, alles wie geplant geklappt hat und die Gäste einen hoffentlich unvergesslichen Abend hatten, ist die der stressige Tag doch fast vergessen.

Projektinfo

Auftraggeber: Toli! Events & Graphics GmbH

Position: Lichtoperator

Veranstaltungsort: Schiffe der KD

Auf den Schiffen der KD, darf ich verschiedene Konzerte, sowie
Partys und Charterfahrten begleiten.

Auf den Bildern ist das Konzert von Fortuna Ehrenfeld zu sehen, welches der gebührende Abschluss Ihrer Tournee war und auch mir besonders in Erinnerung geblieben ist.

Es ist immer wieder ein ganz besonderer Nervenkitzel, mit einem anspruchsvollen Künstler, bis kurz vor Einlass, die Lichtstimmungen zu programmieren und ohne wirkliche Porbe in die Show zu starten. Wenn dann am Ende alle zufrieden sind, alles wie geplant geklappt hat und die Gäste einen hoffentlich unvergesslichen Abend hatten, ist die der stressige Tag doch fast vergessen.

Projektinfo

Auftraggeber: SP Veranstaltungstechnik

Position: Lichtoperator

Veranstaltungsort: Waldbad Dünnwald

Fotocredits: SP Veranstaltungstechnik

Im Waldbad Dünnwald findet jährlich das große Mitternachtsschwimmen statt. Ich durfte bei dieser Party, welche von einer Kombination aus schwimmen und feiern lebt, für das richtige Ambiente sorgen. Gekrönt wurde die Party durch eine beeindruckende Timecode Lasershow.

 

Projektinfo

Auftraggeber: SP Veranstaltungstechnik

Position: Lichtoperator

Veranstaltungsort: Waldbad Dünnwald

Fotocredits: SP Veranstaltungstechnik

Im Waldbad Dünnwald findet jährlich das große Mitternachtsschwimmen statt. Ich durfte bei dieser Party, welche von einer Kombination aus schwimmen und feiern lebt, für das richtige Ambiente sorgen. Gekrönt wurde die Party durch eine beeindruckende Timecode Lasershow.